wattlandschaft1 

 

 

Weltnaturerbe und Nationalpark Wattenmeer

Die Klinik Westfalen befindet sich in einer einmaligen Naturlandschaft, einer Insel- und Halligwelt im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, dem größten Nationalpark Deutschlands.

Das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer wurde schon 1985 als Nationalpark ausgewiesen und ist das größte Schutzgebiet dieser Art zwischen Nordkap und Sizilien. Es gilt als das vogelreichste Gebiet Europas und gehört wie der Grand Canyon oder das Great Barrier Reef zu den Naturwundern dieser Erde.

Wir sind stolz, uns seit 2007 Nationalpark-Partner nennen zu dürfen und bieten Ihnen in diesem Zusammenhang viele Möglichkeiten, den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer von seinen schönsten Seiten zu erleben. Neben spannenden Fahrradtouren, Watt- und Strandwanderungen, halten wir vielfältige Informationsmöglichkeiten für Sie bereit und stehen Ihnen für Fragen rund um den Nationalpark gerne zur Verfügung.

Detailierte Informationen zum Nationalpark Wattenmeer finden Sie hier: Weltnaturerbe Wattenmeer

 

muscheln  krabbenkutter

im watt bei westerhever  wattrippeln

 

 

Die Grenze des Nationalparks

Die Grenze beginnt erst 150m vor Inselküsten und Deichen und nimmt damit die unmittelbare Uferzone für die traditionelle Nutzung sowie für den Küstenschutz aus. Das Gesamtgebiet ist in 3 Zonen eingeteilt. Die Zone 1 umgrenzt ökologisch besonders wertvolle Watten, die einen entsprechenden Schutzstatus erhielten. Die Zone 2, deren Grenzen noch nicht festgelegt sind und sich nach zukünftigen praktischen Erfahrungen ausrichten, bildet den Übergang zur Zone 3. Hier sind naturverträgliche Maßnahmen zugelassen.

 Wattenmeer Karte

Föhr "Die grüne Insel"
Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer
Sie befinden sich im größten Nationalpark Deutschlands, ja sogar Mitteleuropas !
Größe seit 17.12.1999 - ca. 441000 Hektar (neues Walschutzgebiet).

logo_weltnaturerbe